saxdorf.de
Kunst & Kultursommer Saxdorf e.V.
Kirche
Garten
Musik
Malerei
- Pfarramt
- Bilder
- Öffnungszeiten
- Bildbände
- Programm
- Künstler
- Hanspeter Bethke
- Katalog
Programm   Anfahrt   Impressum   Bilder

Saxdorfer Pfarrgarten

Pflanzen

weitere Informationen

Saxdorfer Pfarrgarten
Laube im WinterIm December im Garten: Winter ...
Winterruhe im Garten. Das fehlende Grün ermöglicht ungewohnte Gartenansichten - Bambus, Immergrüne und große Gehölze bestimmen die Struktur des winterlichen Gartens. Unter Schnee und Laub bereitet sich bereits die Pracht des neuen Jahres vor. Für mehr hier klicken ...


Blick zum Pfarrhaus

Im südlichen Brandenburg, nahe der sächsischen Grenze - zwischen Bad Liebenwerda und Mühlberg/Elbe - liegt Saxdorf, Musik, Natur und Gartenkunst finden in Saxdorf zu großer Harmonie. Pfarrgarten, Kirche und ein Musikpavillon auf dem Pfarrhof sind seit über dreißig Jahren Ziel von Garten- und Musikfreunden. Dem Zusammenspiel einer Fülle von historischen Duftrosen, dem Rauschen des Bambus und der verschiedensten Klangwelten kann sich niemand entziehen.

Der Pfarrgarten Saxdorf wurde von den Zuschauern des RBB zu einem der 15 schönsten Gärten des Landes Berlin-Brandenburg gewählt. Mehr Informationen auf der Webseite des RBB



Rose

Seit fast 40 Jahren wird der Saxdorfer Pfarrgarten durch den Künstler Hanspeter Bethke und den Pfarrer Karl-Heinrich Zahn gestaltet. Das Gartenkunstwerk ist Gegenstand ständiger Veränderung, durch den Lauf der Jahreszeiten aber auch die Arbeit der Gärtner. In unermüdlicher Kleinarbeit wurden viele Raritäten zusammengetragen. Botanische Schwerpunkte stellen die Sammlungen von Bambussen, von denen viele hier ihren nordöstlichsten Standort in Europa finden, sowie die zahlreichen alten Rosensorten dar. Daneben finden sich beachtliche Sammlungen von Kamelien, seltenen Gehölzen, Kletterpflanzen und vielen anderen. Als begehbares Kunstwerk eröffnet der Garten dem Besucher immer neue Räume, die zum Verweilen und Staunen einladen.


Konzept für den Erhalt und die Weiterentwicklung des Pfarrgartens Saxdorf angelaufen

Der Kunst & Kultursommer Saxdorf e.V. erstellt in den Jahren 2017 und 2018 ein Konzept zum Erhaltung und zur Weiterentwicklung des Pfarrgartens Saxdorf. Die Kosten des Projektes umfassen 49.980 Euro. Davon werden 80% über das europäische LEADER-Programm zur Entwicklung ländlicher Räume im Gebiet der LAG Elbe-Elster gefördert. Die 39.984 Euro Fördermittel werden aus dem ELER- Fonds der Europäischen Union und vom Land Brandenburg bereitgestellt.

Im Projekt werden wichtige Vorrausetzungen für die Bewahrung, die Pflege und die künftige Gestaltung der gartenkünstlerischen Oase „Pfarrgarten Saxdorf“ geschaffen. Dabei werden den Interessenten auch das vor Ort vorhandene Wissen und Fertigkeiten vermittelt sowie neue Partnerschaften über das Projekt hinaus angestoßen.

Mit der Umsetzung und Begleitung der Maßnahmen wurde nach öffentlicher Ausschreibung im Juni 2017 die Staudengärtner Manig aus Uebigau beauftragt. Geschäftsführer Herr Manig ist Ansprechpartner und koordiniert mit dem Verein das Projekt bis Ende kommenden Jahres.

Bislang wurden bereits Plangrundlagen erstellt, die erstmals vollständig den Bestand der rund 3.000 Pflanzen im Pfarrgarten systematisch dokumentieren. Zugleich wurden mehrere thematische Veranstaltungen zur Schulung interessierter Gartenfreunde durchgeführt. Diese werden im Jahr 2018 fortgesetzt und stehen allen Interessenten offen. Die Termine werden rechtzeitig veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!




Das Gesamtkunstwerk "Saxdorfer Pfarrgarten" ist durch das ständige Engagement von Hanspeter Bethke und Karl-Heinrich Zahn entstanden.


Biographie von Maler und Grafiker Hanspeter Bethke



Biographie von Pfarrer Karl-Heinrich Zahn